Presse
08.08.2015, 10:26 Uhr | Blick aktuell
Gebäudeinstandhaltung bedarf stäkerer Beachtung
CDU Ortsverband besichtigte die Altentagesstätte Torney
Torney. Der CDU OV Niederbieber-Segendorf traf sich mit Altwied, Rodenbach und Torney zur Vorstandsversammlung in Torney. Der Vorstandsversammlung vorgeschaltet war eine Besichtigung der Altentagesstätte.
In der Altentagesstätte Torney sind einige dringende Arbeiten notwendig.Foto: privat
Martin Wassmann informierte als Ortsbeiratsmitglied und stellvertretender Ortsvorsteher über die notwendigen Renovierungsarbeiten an der Altentagestätte Torney (AT). So konnte er den Vorstandsmitgliedern mitteilen, dass die AT sehr gut frequentiert und somit von den Bewohnern von Torney gut angenommen wird. Leider ist das Gebäude etwas in die Jahre gekommen und ein „Investitionsstau“ anhängig. Aufgrund intensiver Verhandlungen mit der Stadtverwaltung seitens des Ortsbeirates und dem HVT konnten aktuell einige dringende Arbeiten auf den Weg gebracht werden. So kann nun die Überdachung der Veranda erneuert, das Material für diverse notwendige Malerarbeiten gekauft werden und, ganz wichtig, aller Voraussicht nach wird auch der Fußboden im Hauptraum erneuert werden können. Dabei ist allerdings noch eine letzte endgültige Abstimmung zwischen Stadt, Ortsbeirat und HVT anhängig. Der HVT jedenfalls wird mit seinen Mitgliedern die Umsetzung angehen und tatkräftig das Beschlossene verwirklichen. Als weitere Schritte sind geplant, die veraltete Heizungsanlage zu erneuern und die Fenster dem Stand der Zeit anzupassen. Angedacht ist auch, die Wärmedämmung im Dachboden zu optimieren. Aktuell sind der HVT und auch der Ortsbeirat glücklich darüber, die Materialzusagen der Stadt erhalten zu haben - um jetzt die besprochenen Maßnahmen umsetzen zu können. Vonseiten der CDU bleibt als Resümee festzuhalten, dass die Instandhaltung der Gebäude einer stärkeren Beachtung seitens der Stadt Neuwied bedarf, damit Investitionsstaus wie bei der AT erst gar nicht auftreten und Energieeinsparpotenziale nicht liegen gelassen werden. Der CDU OV begrüßt die eingeleiteten Maßnahmen und wird den Fortgang der Arbeiten weiterhin kritisch beobachten. Pressemitteilung CDU Ortsverband Niederbieber-Segendorf
aktualisiert von Wolfgang Hardt, 25.10.2015, 00:06 Uhr
CDU Deutschlands CDUPlus Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Angela Merkel bei Facebook
© CDU Ortsverband Niederbieber-Segendorf, mit Altwied, Rodenbach und Torney  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.28 sec. | 3759 Besucher