CDU Ortsverband Niederbieber-Segendorf, mit Altwied, Rodenbach und Torney
Besuchen Sie uns auf http://www.cdu-niederbieber.de

DRUCK STARTEN


Neuigkeiten
10.03.2019, 13:52 Uhr | CDU OV Niederbieber-Segendorf
Das Neuwieder Kinder-College im Verborgenen
Informationsbesuch der CDU-Delegation
Da staunten sie nicht schlecht, die Mitglieder des CDU-Ortsverbandes Niederbieber-Segendorf mit Torney, Rodenbach und Altwied sowie der Fraktionsgeschäftsführer Pascal Badziong und Fraktionsvorsitzender Martin Hahn.
Informierten über das Neuwied Kinder-College in der Carmen-Sylva-Schule: Gerhard Neumann, Helga Thieroff, Martin Hahn, Martin Heinz, Romed H. Kaufhold, Wolfgang Hardt, Stefan Busch und Pascal Badziong (v.l.n.r.)
Bei Eintritt an einem Samstag in die Carmen-Sylva-Schule begegnen ihnen eine Vielzahl Eltern mit ihren Grundschulkindern. Es sind die überdurchschnittlich begabten Teilnehmer des Neuwieder Kinder-College, die am Wochenende besonders gefördert werden.

Beim Informationsbesuch der CDU-Delegation erklärte die Leiterin Helga Thieroff, dass sie mit ihrem Team Kinder fördern will, die intellektuell zu den oberen 10 Prozent gehören und deren Potential oft in den staatlichen Schulen nicht erkannt wird und eine Förderung oft unterbleibt. Diese Lücke will das Kinder-College mit seinen rund 80 verschiedenen Kursen schließen. So werden an neun Samstagen beispielsweise Astronomie-, Informatik-, Technik-, Naturwissenschafts-, Fremdsprachen-,  Tanz-, Theater-, oder Schachkurse angeboten. An Kosten fallen für die Eltern überwiegend rund 100 Euro an.

Wie Helga Thieroff ausführte, kommen die Kinder aus weitem Umkreis in die Deichstadt. Bedauerlicherweise seien allerdings keine Kinder aus Neuwied dabei. „Offenbar findet das Kinder-College in Neuwied im Verborgenen statt“, stellt Thieroff fest. Deshalb wünscht sie sich eine Zusammenarbeit mit Grund- und Realschulen sowie Gymnasien in Neuwied.

Fraktionsvorsitzender Martin Hahn sowie Ortsverbandsvorsitzender Hardt versprachen Unterstützung über verschiedenen Kanälen, um das Kinder-College in Neuwied bekannt zu machen.
aktualisiert von Michael Cremer, 10.03.2019, 13:55 Uhr